Out and about
  1. Home
  2. /
  3. Reisebericht Tansania und Sansibar
  4. /
  5. Kilimanjaro Tagestour – Start...

Kilimanjaro Tagestour – Start in Moshi

Kilimanjaro

Für eine komplette Kilimanjaro Besteigung auf Afrikas höchstem Berg mit 5895 m muss man 5-8 Tage einrechnen, je nach Route. Ich hatte aber nicht so viel Zeit und hab deshalb nur eine Tagestour bis zum ersten Basislager auf 2700 m mitgemacht.

Wir haben die Marangu Route (auch Coca Cola Route genannt) gewählt.

Kilimanjaro Routen

Mit dem Kleinbus, – wir waren mit Fahrer und Guides zu siebt – ging es von Moshi bis zur Endstation mit dem Bus zum Marangu Gate auf 1860 m. Die Route auf der Karte siehst Du ganz rechts in Rot.

Marangu Gate

Ab hier geht’s nur mehr zu Fuß weiter. Die Tour führte über einen leichten relativ flachen schönen Waldpfad hinauf.

Kilimanjaro Pfad

Die letzte halbe Stunde führt über etwas steileres Gelände. All in all aber auch für Kinder und ältere Personen geeignet. Bis zum Basislager haben wir in etwa 3 Stunden gebraucht.

Mandara Hut

Wer noch ein kurzes Stück weitergeht, wird mit ein wenig Glück mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Meistens ist der Kilimanjaro, auch Uhuru Peak genannt, in eine Wolkenhaube eingetaucht. Wir hatten aber Glück und der Berg gewährte uns freie Aussicht.

Kilimanjaro Aussicht
Aussicht von oben über Moshi

Hinunter ging es auf dem gleichen Pfad, aber nun etwas schneller 😊. Zurück beim Auto ging es wieder zurück nach Moshi. Für die Tour muss man insgesamt einen ganzen Tag einplanen, da die Anfahrt sowie auch die Rückfahrt jeweils eine Stunde dauert.

Was kostet die Tagestour auf den Kilimanjaro

Die Besteigungsfee für den Tagesausflug kostete 83 US Dollar und muss beim Marangu Gate bezahlt werden. Achtung, selbst mitgebrachte Wasserflaschen dürfen nicht mitgenommen werden. Es gibt aber direkt beim Marangut Gate einen Flaschenverleih für 10.000 TZS (4 Dollar). Wer eine geführte Tour bucht, muss zusätzlich noch mit etwa 170.000 TZS (ca 76 Dollar) rechnen, sowie zusätzlich 10.000 TZS (4 Dollar) Trinkgeld für die Guides. In Summe also zirka 170 Dollar.

Wie kann die Tour gebucht werden

Touren bieten so gut wie alle Traveller Büros ins Moshi an. Ein wenig Preisfeilschen schadet nicht.

Nach der Kilimanjaro Tour ging es am nächsten Tag weiter zu Ausflügen in und rund um Moshi, wie zum Chaggadorf und zum Materuni Wasserfall und danach ab nach Sansibar.


Dir gefällt mein Beitrag? Dann freue ich mich über Deine Unterstützung mit einem „gefällt mir“ meiner Outandabout FB-Seite und einem „Folgen“ auf Instagram. Danke!

Mehr über Tansania? Hier alle Berichte im Überblick:

Wie hilfreich war der Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht hilfreich für Dich war!

Lass uns den Beitrag verbessern!